Wasserwand als Teil des Einrichtungskonzepts

Die Wasserwand als Teil der Einrichtung kennt man eigentlich nur aus Filmen oder von großen Messe-Ständen, die das Konzept als unaufdringlichen Eye-Catcher für die Gestaltung von Räumen oder eben auch als zentrales Gestaltungselement eines Messestandes einsetzen.

Der süddeutsche Hersteller Keradesign bietet Wasserwände und Wasserbilder auch für die eigenen Vier Wände an und fertig je Wunsch exklusive Wasserobjekte aus Edelstahl, Keramik, Glas, oder Naturstein.

Geräuscharm, entspannend und modern

Das Konzept ist technisch und optisch anspruchsvoll, schließlich soll das Wasser fließen ohne eine nennenswerte Geräuschkulisse zu schaffen. Es erzeugt Bewegungen, die aber nicht zu Vibrationen oder gar zu einem „überlaufen“ des Wassers führen soll – und muss natürlich auch den Räumlichkeiten insgesamt gerecht werden.

Keradesign stimmt Design, Material und Größe entsprechend auf den Bedarf ab und bietet das Wasserwand Konzept als geschlossenen und offenen Kreislauf an. D.h. neben der optischen Komponente erfüllt eine Wasserwand dann auch einen ganz praktisch nutzen: sie reinigt die Luft von Staub und anderen schwebenden Verunreinigungen und stabilisiert das Raumklima, durch gleichmäßige Befeuchtung der Luft. Das macht sich in trockenen Räumen generell und im Winter ganz besonders positiv bemerkbar, fördert also nicht nur einen schönes Wohngefühl, sondern auch ganz pragmatisch: die eigene Gesundheit.

Der Wartungsaufwand ist überschaubar, jene nach System bestehen die wesentlichen Arbeiten in einem regelmäßigen Befüllen mit frischem Wasser und – wer möchte, der Erneuerung der beigegebenen ätherischen Öle, die individuell ausgesucht und dosiert werden können.

Wasserwände inklusive Motive und Logos

Für den Wasserwand Einsatz im gewerblichen Bereich bietet sich die Integration eines typischen Motivs oder auch des Firmenlogos an. Das z.B. bei Glaswasserwänden sehr einfach möglich und wird durch den Hersteller als optionale Bestellmöglichkeit angeboten.

Written by lnah in Einrichtungsideen

Next Post

Betoniu Beton Dekoschale dunkelgrau

Die Wasserwand als Teil der Einrichtung kennt man eigentlich nur aus Filmen oder von großen Messe-Ständen, die das Konzept als unaufdringlichen Eye-Catcher für die Gestaltung von Räumen oder eben auch als zentrales Gestaltungselement eines Messestandes einsetzen. Der süddeutsche Hersteller Keradesign bietet Wasserwände und Wasserbilder auch für die eigenen Vier Wände an und fertig je Wunsch exklusive Wasserobjekte aus Edelstahl, Keramik, Glas, oder Naturstein. Geräuscharm, entspannend und modern Das Konzept ist technisch und optisch anspruchsvoll, schließlich soll das Wasser fließen ohne eine nennenswerte Geräuschkulisse zu schaffen. Es erzeugt Bewegungen, die aber nicht zu Vibrationen oder gar zu einem „überlaufen“ des Wassers […]

Continue Reading