Gartenmöbel – Design für Drinnen und Draussen

Man könnte meinen das Jahr wäre noch ein bisschen zu jung um sich jetzt schon mit Gartenmöbeln zu beschäftigen. Andererseits ist es nicht mehr weit bis zum Frühling und wenn wir uns an dieser Stelle nicht jetzt schon Gedanken darüber machen, haben Sie zum Frühlingsanfang nichts zu lesen. Keine Tipps, keine neuen Ideen, besonders schöne Möbel oder vielleicht auch jahreszeitliche Vorschläge.

Auch wir schauen ab und zu wie die anderen die triste, Gartenmöbel lose, Zeit überbrücken und stellen fest: die denken zum Beispiel praktisch. Ilona‘s Kolumne beschäftigte sich zum Beispiel zuletzt mit Terrassenheizern, die nicht nur von wetterfesten Rauchern mittlerweile als ein Zugewinn an Lebensqualität geschätzt und gerne auch gekauft werden. Wer mal schnell rein lesen möchte, kann das hiertun.

Wer sich nicht mit kleinen, sondern gleich mit großen Möbel beschäftigen und in Ruhe auswählen möchte, hat jetzt noch die freie und je nach Anbieter auch die große Auswahl. So bietet zum Beispiel im Rahmen der Gartenmöbelausstellung in Dülmen (Münsterland) eine gewohnt große Auswahl und zeigt die schönsten Modelle auch im Rahmen der eigenen Internetseite.

Möbel für den Innen- und Außeneinsatz

Dabei fällt auch auf, dass die einstmals für nur für Draußen hergestellten Möbel heute immer mehr auch für die Verwendung im Innenraum geplant und gestaltet werden. Der Gartenmöbel von Mesem Shop zeigt zum Beispiel die Lounge-Gruppe Beluga oder auch die Kollektion Avant Black von Alexander Rose relativ prominent, die gute Beispiele für diese Theorie sein könnten.

So verschieden die beiden Kollektionen sind, so gemeinsam ist ihnen die solide, qualitativ hochwertige Verarbeitung und die Eignung für Drinnen wie auch Draußen. Sicherlich werden die wenigsten Käufer ihren Besuchern diese Möbel als neue Gartenmöbel vorstellen – eher dürfte von neuen Möbeln die Rede sein, die auch für den Außeneinsatz in Garten oder Terrasse geeignet sind und damit formschön und völlig flexibel in verschiedenen Raumkonzepten Platz finden. Wer selbst einen Blick auf die Möbelauswahl bei Mesem werfen möchte und nicht erst nach Dülmen fahren möchte, findet eine große Auswahl auf der mesem.de Internetseite.

Written by lnah in Garten

Next Post

Liege Kyoto es wird Zeit für Gartenmöbel

Man könnte meinen das Jahr wäre noch ein bisschen zu jung um sich jetzt schon mit Gartenmöbeln zu beschäftigen. Andererseits ist es nicht mehr weit bis zum Frühling und wenn wir uns an dieser Stelle nicht jetzt schon Gedanken darüber machen, haben Sie zum Frühlingsanfang nichts zu lesen. Keine Tipps, keine neuen Ideen, besonders schöne Möbel oder vielleicht auch jahreszeitliche Vorschläge. Auch wir schauen ab und zu wie die anderen die triste, Gartenmöbel lose, Zeit überbrücken und stellen fest: die denken zum Beispiel praktisch. Ilona‘s Kolumne beschäftigte sich zum Beispiel zuletzt mit Terrassenheizern, die nicht nur von wetterfesten Rauchern mittlerweile […]

Continue Reading