Sessel Fritz Hansen – Das Ei

Der innovative Ei Sessel wurde im Jahr 1958 von Arne Jacobsen für die Lobby des Kopenhagener SAS Royal Hotels entworfen. Dabei war der Grundgedanke des dänischen Designers ein Möbelstück zu kreieren, das durch seine Formgebung nicht nur ein Gefühl von Privatsphäre an öffentlichen Orten vermittelt, sondern sich auch harmonisch in das erstklassige Ambiente einfügt.

Mit seiner außergewöhnlich ästhetischen Gestaltung unterscheidet sich der faszinierende Ei Sessel im Vergleich zu herkömmlichen Sitzmöbeln, die von geraden Linien geprägt sind durch seine Kurven und Rundungen. Darüber hinaus verwendete Jacobsen für die Fertigung eine neue Materialzusammensetzung, indem er eine solide Kunststoffschale mit einer Kaltschaumpolsterung kombinierte. So bietet der Ei Sessel neben Privatsphäre und Geborgenheit auch ein überaus komfortables Sitzgefühl.

Das Ei – ein modernes Möbel für zu Hause

Heutzutage ist der formschöne Ei Sessel mit Stoff oder Leder bezogen und in den verschiedensten Farben erhältlich. Außerdem verfügt er mittlerweile über eine praktische Kippvorrichtung die eine 360 Grad Drehung ermöglicht und kann mit oder auch ohne Fußhocker erworben werden. Ob für den Warte- und Empfangsbereich, im heimischen Wohnzimmer oder als wundervolles Loungemöbel – der Ei Sessel wird an jedem Ort zum wahren Blickfang.

Fritz Hansen Designmöbel

Produziert wird der Ei Sessel mit seiner originellen Gestaltung, die stets an eine Eischale erinnert, von dem dänischen Möbelhersteller Fritz Hansen, an den sich der Designer bereits mit seinem ersten Modell wandte. Mit dieser Zusammenarbeit und der Herstellung einer der am meisten bewunderten Designklassiker revolutionierte die Traditionsfirma Fritz Hansen die skandinavische Möbelindustrie. Doch an der Erfolgsgeschichte des Unternehmens sind damals wie heute noch viele weitere bekannte Designer beteiligt. So gehören zu der umfangreichen Produktpalette des Unternehmens Einrichtungsgegenstände wie Tische, Stühle und Kleinmöbel, die sich durch erstklassige Materialien, eine hochwertige Verarbeitung und ein einzigartiges Design auszeichnen.

Written by Moebel in Lounge

Next Post

Design Klassiker - Lounge Chair von Charles und Ray Eames

Der innovative Ei Sessel wurde im Jahr 1958 von Arne Jacobsen für die Lobby des Kopenhagener SAS Royal Hotels entworfen. Dabei war der Grundgedanke des dänischen Designers ein Möbelstück zu kreieren, das durch seine Formgebung nicht nur ein Gefühl von Privatsphäre an öffentlichen Orten vermittelt, sondern sich auch harmonisch in das erstklassige Ambiente einfügt. Mit seiner außergewöhnlich ästhetischen Gestaltung unterscheidet sich der faszinierende Ei Sessel im Vergleich zu herkömmlichen Sitzmöbeln, die von geraden Linien geprägt sind durch seine Kurven und Rundungen. Darüber hinaus verwendete Jacobsen für die Fertigung eine neue Materialzusammensetzung, indem er eine solide Kunststoffschale mit einer Kaltschaumpolsterung kombinierte. […]

Continue Reading